Rohos Logon Key v.2.8 mit MiFare-Smartcard verschafft abgesicherten physikalischen und Netzwerk-Zugriff

Chisinau, Moldavien (04.08.2010) – Tesline-Service hat heute bekanntgegeben, dass seine Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung Rohos Logon Key v.2.8 nun die MiFare S50/S70 Smartcards unterstützt und so den sichersten Zugriff auf Windows-Systeme überhaupt bereitstellt – physikalisch und via Netzwerk.

Der Einsatz von Smartcards zur Benutzer-Authentifikation wird als die stärkste Form der Authentifikation erachtet und kombiniert etwas physikalisches (Smartcard) mit vertraulicher Information (PIN), was die bekannte “Zwei-Faktor-Authentifizierung” darstellt. Zusammen mit MiFare ist Rohos Logon Key eine perfekte Lösung für Unternehmen in deren Arbeitsbereich sich eine große Zahl von Angestellten an nur einem oder sehr wenigen PCs anmelden muss. Dies wird Tausenden von Organisationen helfen, die Balance zwischen Benutzerkomfort und hoher Sicherheit  zu finden, um sich sowohl einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, als auch das Vertrauen innerhalb des Unternehmens zu sichern.

Die Lösung stellt eine der fortschrittlichsten, heute erhältlichen Authentifizierungsanwendungen dar und verwendet RFID-Smartcard-Technologie mit den folgenden Vorteilen:

  • Vermeidet den Verschleiß der Oberfläche zwischen dem Token und dem PC
  • Möglichkeit zur Nutzung des MiFare Token mit Rohos Logon Key als Zugangskarte in der Gemeinschaft oder Firma
  • Unterstützt Remote-Desktop-Login mit Hilfe des Microsoft Remote Desktop Control Utilities.

“Wir präsentieren eine höchst sichere, gegen Manipulation resistente und mobile Lösung um Zugriff auf eine spezifische Windows-Umgebung bereitzustellen. Unsere Aufgabe war es, zusätzliche Sicherungsschichten hinzuzufügen, ohne die gewohnte Arbeitsweise der Leute negativ zu beeinflussen,” sagt Alexander Silonosov, Geschäftsführer von Tesline-Service. “Nicht nur, dass die Smartcard-Authentifizierungslösung den physikalischen Übergang problemfrei macht, sie erlaubt Ihrer IT-Abteilung die Administration von lokalem und entferntem Netzwerk-Zugriff mit weitaus geringerem Zeitaufwand.”

“An jedem Arbeitsrechner wird Rohos Logon für die sichere Zwei-Faktor-Authentifikation zur Erlangung des Zugriffs auf einen einzelnen PC oder das Netzwerk verwendet. Durch die Zusammenführung von physikalischem und Netzwerk-Zugriff sind die Nutzer in der Lage, ein hohes Niveau an interner Compliance zu sichern und seltener den Support bemühen müssen,” sagt Hugo Yeh, Hauptgeschäftsführer der FUTAKO CO., LTD. “Die Quintessenz ist, dass diese Version der Software bei uns problemlos funktioniert, sogar bei unseren strengen Anforderungen. Uns ist kein vergleichbares Produkt bekannt, dass alle Anforderungen erfüllt.”

Anforderungen & wichtige Anmerkungen:
Ein Smartcard-Lesegerät wird benötigt: ACS ACR122 und SCM SCL010 RFID unter Windows XP – 7 (x86-64). Das Programm kann leicht in existierende RFID-Geräte in einem Unternehmen integriert werden.

Über FUTAKO
Futako ist die Softwarefirma von 2003 in Taiwan, die sich auf Business-Consulting, Systemintegration und Entwicklung für ihre Kunden spezialisiert hat. Unser Fachwissen im Bereich Bankensysteme hilft unseren Kunden Umsätze zu generieren, Kosten zu reduzieren und raschen Zugriff auf die für das Geschäft notwendigen Informationen zu erhalten. Aufgrund einer geschäftlichen Gelegenheit begann Futako in 2006 das Smartcard-SDK und ähnliche Produkte für den taiwanesischen Markt anzubieten. Dieses Produkt kann dem Entwickler helfen, komplette Smartcard-Anwendungen mühelos fertigzustellen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.fukato.net

Über Tesline-Service
Tesline-Service S.R.L. (früher Teslain ltd.) wurde in 2000 gegründet um dem steigenden Bedarf nach IT-Services in Osteuropa zu begegnen. In 2003 begannen wir mit der Entwicklung der Produktreihe von Rohos – Computer-Datensicherheits- und Zugriffskontroll-Software. Unser Motto ist: IT Sicherheit mit dem Schlüssel in der Hand! Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte http://www.rohos.net

Alle hierin genannten Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Markennamen der jeweiligen Eigentümer.

Pressekontakt:
Natalia Culaeva
Business Development Manager
(+37322) 74-02-42
soft2@rohos.com
http://www.rohos.net